Photovoltaik Anlagen

 

Die Erzeugung von elektrischer Energie aus Sonnenlicht ist heute bereits eine ausgereifte Technik. Mit einer Photovoltaik-anlage, die sich bequem auf dem Hausdach montieren lässt, kann ein Vier-Personen-Haushalt seinen kompletten Energie-bedarf decken.

 

Durch die im Gesetz zu den Erneuerbaren Energien festge-legten Vergütungen ist für den Betreiber einer Photovoltaikan- lage die Refinanzierung der Investition in der Regel spätestens nach fünfzehn Jahren erledigt. Eine bessere Gewinn-Garantie gibt es nicht.

 

 

 

1. Solarspeicher (optional) | 2. DC Trenner | 3. Wechselrichter | 4. AC Einspeisung | 5. Sicherungsfeld | 6. DC Kabel | 7. Solarmodule

 

Das Kernstück jeder Photovoltaikanlage sind die Solarmodule. Die in ihnen enthaltenen Solarzellen absorbieren das Sonnenlicht und erzeugen eine Gleichspannung, die zur Gesamtleistung des Moduls führt. Damit der durch die Photovoltaikanlage erzeugte Strom für den Gebrauch und in die Einspeisung in das öffentliche Netz genutzt werden kann, wird er im Wechselrichter auf Wechselrichter auf Wechselspannung umgeschaltet. Über einen Einspeisungszähler kann genau gemessen werden, wie viel Strom der Erzeuger in das öffentliche Netz leitet. Die Vergütung erfolgt nach den im EEG festgelegten Preisen durch den Energieversorger. Üblicher Weise werden dazu die entnommene und die eingespeisten Energievolumen gegenüber gestellt und der Betreiber der Photovoltaikanlage erhält den überschüssigen Betrag ausgezahlt.

 

Planung und Aufbau einer Photovoltaikanlage

 

Technische Bedenken braucht kein Interessent zu haben. Eine Photovoltaikanlage wird heute schon als Komplettset geliefert und ist für einen Heimwerker sogar selbst montierbar. Natürlich müssen die elektrischen Anschlüsse von einem staatlich geprüften Elektriker gelegt werden. Aber auch sonst ist die Hilfe von Fachleuten immer der bessere Weg. Spezialisten wie die b-tronik liefern nicht nur eine Photovoltaikanlage nach den Wünschen des Interessenten, sondern übernehmen auch den gesamten Prozess von der Planung der Anlage bis zur Inbetriebnahme. Das richtige Verhältnis von Bedarf und Stromproduktion, die zur Verfügung stehende Fläche, der Neigungswinkel der Module , die Beständigkeit gegen äußere Einflüsse und der Schutz durch eine Versicherung für die Photovoltaikanlage sind wichtige Punkte, die zur Effizienz der Solarstromerzeugung beitragen. Wenn im Vorfeld alle Parameter für die Photovoltaikanlage genau geplant wurden, kann die Sonnenenergie auch optimal genutzt werden.

 

Vorteile einer Photovoltaikanlage

 

Bei einer Photovoltaikanlage gehen der Umweltschutzes und der finanzielle Gewinn Hand in Hand. Die absolut emissionsfreie Stromerzeugung durch eine Photovoltaikanlage ist die beste Alternative zu den fossilen Energieträgern, deren Verarbeitung mit einem hohen Grad von Kohlendioxid-Emissionen einher geht. Der Betreiber einer Photovoltaikanlage wird unabhängig von den ständig steigenden Strompreisen. Durch die gesetzlich festgelegten Einspeisungspreise finanziert sich die Anlage von selbst. Darüber hinaus arbeitet sie noch viele weitere Jahre nur für den Gewinn des Betreibers.

 

Gerne beraten wir Sie persönlich und beraten Sie individuell zu Ihrer Anlage oder Ihrem Objekt

Persönliche Beratung        Tel: 02162 / 8158909

WetterOnline
Das Wetter für
Viersen
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© b-tronik GmbH 2018